Dieser linke Rapper treibt tausende Spanier auf die Straße

Press quote (Bayern 2)
23 February 2021

Camino Mortera forscht am Centre for European Research in Brüssel und sympathisiert mit den Protesten in ihrem Heimatland: „Der Protest bezieht sich im Grunde auf die Tatsache, dass der spanische Staat undemokratisch handelt, dass er den Menschen nicht erlaubt, ihre Meinung frei zu äußern und dass es ein großes Problem mit der Rechtsetzung im Land gibt.“

„Ich glaube, viele Menschen glauben, dass dieser Typ eben genau das verkörpert", meint Camino Mortera, "den Widerstand gegen ein Gesetz, dass Künstlerinnen und Künstlern in Spanien verbietet, frei über Themen zu sprechen – selbst wenn es sehr schwierige Themen sind.“